Eine Antwort auf „Spengler und Du | Matthias Ritzmann“

  1. Lieber Matthias R.,

    ich bin am Sonntag einem ganz tollen Sammler begegnet in meinem Ankerort Wernigerode. Direkt gegenüber vom Luftfahrtmuseum sah ich einen kleinen Hinweis: „Formgestaltung“. Wie sich heraustellte ist dies ein Minimuseum, nur Sonntags offen – eine reine Privat-1- Mann-Show. Auf minimalem Raum sieht man nur einen Ausschnitt seiner Sammlung zum DDR Design und jetzt kommt das wirklich Unglaubliche: Der „Museumsleiter“ – also Sammler – und sein Museum entpuppten sich als sehr kompetentes Lexikon der Bauhausnachfolge von der Burg Giebichestein und der Hochschule Weißensee, Professorenfotos und -geschichten ohne Ende. Der Knaller!

    Ein sehr zurückhaltender Mensch mit echter Passion! Und irgendwo auch ein unerwarteter Zirkelschluss zu uns allen, oder?

    Christine B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.