Oliver Scharfbier | Zu Gast bei Grimm

Heute war ich kurz zu Besuch im Haldenslebener Museum, wollte schauen ob ich Xenia Fink antreffe. Sie war leider nicht da, den Weg hinein fand ich trotzdem. Da ich gerade eine Ausstellung in der Kulturfabrik Haldensleben aufbaue bot es sich an, die Sammlung aufzusuchen, ist nur ein Katzensprung entfernt voneinander.
Auf der Straße grüßte mich im Vorbeigehen die Frau Vater vom Museum – wie schön, man ist prominent hier ; ) Kurzer Plausch und dann tolle Dinge und viel Unbekanntes im Museum – bis hinein in den Hinterhof ist alles recht kuschelig und sehr gut gemacht. Die Familien-geschichten Uffrecht, Grimm und Nathusius sind spannend. Anders aber ähnlich gut ist übrigens das italienische  Eis, das mich in dieser Stadt stets verführt. Drei Kugeln auf dem Weg hin, drei auf dem Weg zurück, das kann nicht gut gehen ; ) Also, Xenia, wir sehen uns Freitag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.