HEIMATSTIPENDIUM #2 | Ausschreibung für Künstlerinnen & Künstler gestartet!

Abgabefrist ist am 3. Februar 2020

Nachdem in der vergangenen Woche zehn Museen aus allen Teilen Sachsen-Anhalts für die zweite Runde des HEIMATSTIPENDIUMs ausgewählt worden sind, startet nun die Ausschreibung für die Künstlerinnen und Künstler. Im Rahmen eines einjährigen Stipendiums können sie sich mit den Sammlungen befassen, die Bestände erkunden und in den Archiven verborgene Schätze entdecken, um davon inspiriert neue Werke zu schaffen, die das kulturelle Erbe reflektieren.

Die Ausschreibung richtet sich an freischaffende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten, die ihren Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt haben. Es werden bis zu zehn Stipendien in Höhe von jeweils 12.000 Euro pro Künstler/in an zehn Museen vergeben. Das Stipendium startet im Mai 2020 und dauert bis einschließlich April 2021. Zum Abschluss des Programms gibt es im Frühjahr 2021 an allen Museen Präsentationen und Ausstellungen der künstlerischen Werke in Korrespondenz zu den Sammlungen.

Bewerbungen können per Post (es gilt der Poststempel) oder persönlich (es gilt der Eingangsstempel der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt) bis zum 3. Februar 2020 bei der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, Neuwerk 11, 06108 Halle (Saale) eingereicht werden.

Bei Anfragen zum HEIMATSTIPENDIUM senden Sie bitte eine Mail an heimat@kunststiftung-sachsen-anhalt.de.

Alle Details zur Ausschreibung, das Antragsformular und eine Übersicht der ausgewählten Museen finden Sie hier:  HEIMATSTIPENDIUM #2 | Ausschreibung für Künstlerinnen & Künstler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.